Anerkennung der Motologie als Grundberuf in der Rubrik Gesundheit durch Zentrale Prüfstelle Prävention

Die Motologie wird als Gesundheitsberuf durch die Zentrale Prüfstelle Prävention anerkannt. Diese Anerkennung ist eine wichtige Voraussetzung für die Abrechnung von Präventionskursen über die Krankenkassen. 

Wir konnten erfolgreich das Engagement eines unserer Mitglieder unterstützen, die dem ursprünglichen Ausschluss der Motologie widersprach und nun in einem Schreiben, welches uns vorliegt, die Anerkennung zugesprochen bekam. 

Ein Auszug aus diesem Schreiben: 

„Die Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionsangeboten – § 20 SGB V – prüft durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (www.zentrale-pruefstelle-praevention.de) Präventionsangebote nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V.

Geprüft wird die Qualität nach den Vorgaben des Kapitel 5 aus dem Leitfaden Prävention „Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung der §§ 20, 20a und 20b SGB V“ in der Fassung vom 1. Oktober 2018. Hieraus sind die geforderte Grund- und Zusatzqualifikation sowie Ziele, Zielgruppen, Inhalte und Methoden der Kursprogramme zu entnehmen. 

Unser Fachbereich hat sich den Sachverhalt … noch einmal angesehen und wir können Ihnen folgende Rückmeldung geben. Ihr Abschluss Master of Arts im Studiengang Motologie stellt einen staatlich anerkannten Abschluss im Gesundheitsbereich dar und ist aus diesem Grund als Nachweis der Grundqualifikation nach den Vorgaben des Leitfadens Prävention zum § 20 SGB V positiv zu bewerten.“

Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt im Bereich der Anerkennung und Verbreitung der Motologie sowie des Arbeitsfeldes geschafft. 

Von |2019-10-01T11:04:50+00:00Oktober 1st, 2019|Aktuelles|2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Kerstin Kraus 15. November 2019 um 20:20 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für das Engagement und die Hartnäckigkeit der betreffenden Motologin! Ich habe das vor einigen Jahren schon versucht und bin abgelehnt worden.

    • motadmin 18. November 2019 um 10:41 Uhr - Antworten

      Liebe Kerstin,
      vielen Dank für deine ermutigenden Worte!
      Vielleicht kann dir das Ergebnis ja auf deinem Weg auch noch weiterhelfen?!
      Viele liebe Grüße!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies unter Berücksichtigung der neuen DSGVO. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologien zu. Einverstanden